Unser Besuch im Januar 2012

Welch eine Freude, so einfach kann schenken sein.
         
Ganz kurzentschlossen ging es zu den Kindern, Herr Alfons Grooterhorst und Frau Rolanda Gloege.

Im ersten Moment wußten wir nicht so recht warum, doch es stellte sich nach einem Tag schon heraus. Wir besichtigten in den 11 Tagen unseres Aufenthaltes ca. 30 Grundstücke bei einer Temperatur von 30 Grad und einer sehr hohen Luftfeuchtigkeit. Am fünften Tage waren wir dann erfolgreich, wir kamen zu einem Grundstück von 5000 qm für umgerechtnet 35,00 €. Dieses Grundstück schauten wir uns mehrmals an und so sagten wir erst einmal zu, da es auch eine gute Gegend ist, ca. 10 km vom jetzigen Waisenhaus entfert. Auch die Nachbarn sehr freundlich, was für uns ein wichtiges Kriterium ist, daß die Mädchen in einer sicheren Umgebung aufwachsen.

Zum jetzigen Zeitpunkt werden alle Formalitäten geprüft, wie z.B. ist es Baugrund, wie ist das Wasser dort beschaffen, Grundschuldeintragung und wie in Indien üblich wird ein Grundstück vor dem Verkauf 30 Jahre zurück überprüft, damit keiner später einen Anspruch auf das Land erheben kann.

So warten wir nun und hoffen, dass es das richtige Grundstück ist.

Unser Dr. Ajtih hat noch zwei Wassertanks gekauft, diese mit Leitungen einbauen lassen, damit die Versorgung endlich besser wird. Doch in diesem Haus wird wohl das Wasserproblem nie ganz behoben werden, deshalb wird es auch höchste Zeit, dass die Kinder in ein gesundes Haus, in eine gute Umgebung kommen.

Es ist für uns wichtig, dass wir mehr Kindern ein sicheres Zuhause geben können, deshalb brauchen wir dringend jetzt jede Finanzielle Unterstützung, um auch den ersten Bauabschnitt für 40 Mädchen so schnell wie möglich umzusetzen.

Dank der Spenden von unseren Helfern, ist unser Projekt immer in Sicherheit, dafür ein herzliches Dankeschön.


Weisheit "Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünscht für diese Welt." MAHATMA GANDHI
Vorgestellt
 
Lachen und Spaß ist … ..kennenlernen